Was ist der VPN Kill Switch | Wozu brauchen Sie einen Killswitch VPN?

Was ist der VPN Kill Switch?  Was ist der best VPN Kill Switch? Und wie funktioniert ein Killswitch VPN? In VPN-Reviews wird stets der Killswitch VPN benannt. Es ist eine Funktion die von allen guten Diensten angeboten wird. Da ich bisher noch keinen Artikel über diese wichtige Funktion geschrieben habe, wird es Zeit dies nun zu ändern und auch der Frage nach zu gehen was ist der best Kill Switch.

Was ist der VPN Kill SwitchWas ist ein Killswitch? Und wie funktioniert dieser Killswitch VPN?

Zu Recht stellen Sie sich die Frage: Was ist der VPN Kill Switch? Und wie funktioniert dieser? Diese Funktion wird auch App Kill, Netzwerksperre, Vigilant oder EverSecure genannt. Hochwertige VPN bieten ihren Nutzern mit dieser Zusatzfunktion, einen erweiterten Schutz, sodass diese auch im Falle eines Verbindungsabbruchs abgesichert sind. Der Nutzer des VPN muss dazu nur die Kill Switch Funktion aktivieren. Dies sollte Ihnen die Frage „Was ist ein Killswitch VPN?“ Beantworten.

Wie funktioniert der Killswitch VPN?

Das Problem betrifft die Nutzer aller Betriebssysteme. Denn das Problem entsteht, wenn die Internetverbindung unerwarteterweise unterbrochen wird, was durchaus öfter mal passiert. Dann stellt ihr Gerät automatisiert eine neue Verbindung mit dem Internet her, ohne Sie dabei mittels eines VPN zu schützen. So kann Ihre Identität offengelegt werden und Sie sind nicht mehr anonym. Was ist ein Killswitch? Die Kill Switch Funktion sorgt dafür, dass Sie sich immer anonym mit einer VPN Verbindung mit dem Internet verbinden und so Ihre OS (OSV) immer geschützt ist  (NordVPN Kill Switch oder ExpressVPN KillSwitch).

Andere Anbieter (wie etwa VyperVPN KillSwitch), bieten zwei unterschiedliche Kill Switch Funktionen an. Eine davon funktioniert so wie oben beschrieben, doch gibt es hier noch eine zweite Funktion. Mittels der Kill Switch Einstellungen, können Sie bestimmen, dass der Provider immer zuerst aktiviert werden muss, bevor Sie sich mit dem Internet verbinden. Dann ist es unmöglich, dass Sie sich ungeschützt mit dem Internet verbinden. Dies sollte zunächst Ihre Fragen: „Was ist ein Killswitch? Und wie funktioniert dieser?“ Beantworten. Kommen wir nun zu der Frage: Was ist der best VPN Kill Switch?

Das Best VPN Kill Switch

ExpressVPN Test | Eines der besten VPNs für Österreich

ExpressVPN ist einer der ersten und bekanntesten Anbieter virtueller privater Netzwerke in Österreich. Er verfügt über ...

9.6
2 CyberGhost VPN Erfahrung | Ein simples VPN ohne zusätzliche Funktione

CyberGhost VPN Erfahrung | Ein simples VPN ohne zusätzliche Funktione

CyberGhost VPN Erfahrung ist ein rumänische-deutscher Datenschutzriese, der umfassende Dienste für mehr als 10 ...

9.5
3 NordVPN Test | Top Anbieter mit vielen Services  (Sep 2018)

NordVPN Test | Top Anbieter mit vielen Services (Sep 2018)

NordVPN Test: Der Anbieter ist einer der günstigsten auf dem österreichischen Markt. Er verfügt über 80 Server in ...

9.3

Was ist der VPN Kill Switch und warum brauchen Sie die Tätigkeit.

Die meisten Nutzer brauchen gar nicht unbedingt einen Kill Switch, denn bei den meisten Nutzern besteht kaum Gefahr das ihre persönlichen Daten direkt gestohlen werden, sobald diese einmal kurz ungeschützt sind. Zudem kann diese Funktion auch lästig werden. So muss beispielsweise, immer wenn eine Internetverbindung hergestellt wird, zunächst eine Verbindung mit dem VPN hergestellt werden. Das kostet Zeit. Dafür hat es aber den Vorteil, dass Sie nie mehr ungeschützt im Internet sind. Dies ist ein toller Service mancher Anbieter, denn man auf jeden Fall nutzen sollte, wenn er angeboten wird. Jetzt wissen Sie worum es dabei geht und wundern sich nicht: Was ist ein Killswitch?

Zwei Anwendungsbeispiele des VPN Kill Switch

Was ist der VPN Kill Switch

 —Was ist der VPN Kill Switch —

Was ist ein VPN Kill Switch? Wann brauchen Sie unbedingt einen Kill Switch? Wie funktionierts?

Sofern Sie Torrents oder P2P nutzen (BitTorrent) empfiehlt es sich einen Anbieter zu wählen der eine Kill Switch Funktion bereitstellt.  Wenn Sie Torrent Sites wie etwa Bittorrent, Deluge oder Transmission usw. verwenden ist ihre IP-Adresse offen sichtbar. Solche sensiblen Informationen werden von der Funktion verschleiert. Indem der VPN Anbieter Ihnen einen neuen Standort der Anmeldung gibt, wird ihre tatsächliche IP-Adresse geschützt.

Beispielsweise wenn Sie einen Film herunterladen reicht es schon, wenn die Internetverbindung für nur 0,01 Sekunden abbricht. Dann Verbindet sich Ihr Computer automatisch wieder mit dem Internet, ohne aber die gesicherte Verbindung des VPN zu nutzen.

In den Österreich beispielsweise ist der Download noch nicht illegal, in Deutschland hingegen wird dieser bereits bestraft. Manch Parteien setzten sich dafür ein, dass diese Strafen gar noch verschärft werden. Tritt dieser Fall ein, dass der ISP (Internet Service Provider) seine Protokolldaten an dritte weitergeben muss, wären Sie in Sicherheit, weil Sie stets unter dem Schutz des VPN agiert haben. Dann sind alle Ihre Protokolldaten verschlüsselt.

Siehe Artikel: Download Anonymous Torrents (Coming soon)

Was ist der VPN Kill Switch und weitere Vorteile eines VPN

Sie fragen sich sicherlich: Was ist der VPN Kill Switch? Ein VPN sichert Ihre Kommunikation im Internet von Anfang bis Ende. Wird der VPN eingeschaltet, sind fortan alle Ihre Daten verschlüsselt. Dann ist es dritten (ISP, Hackern, der Regierung) nicht mehr möglich auf ihre Informationen zuzugreifen und diese zu Ihrem Schaden einzusetzen.

Sicherlich haben die wenigsten wirklich etwas zu verbergen. Tatsächlich haben 99,9% der Internetnutzer nichts zu verstecken. Vielmehr sollten Sie besorgt sein, was Dritte mit Ihren persönlichen Daten kriminelles tuen könnten. Außerdem geht es auch um den Schutz Ihrer Privatsphäre. Wenn wir wirklich gar nichts zu schützen hätten, würden wir auch keine Schlösser mehr brauchen. Wir würden unsere Tür einfach für jeden offenstehen lassen…

Das ist aber leider eine Utopie. Denn besonders im Internet gibt es viele Akteure, die Gesetze brechen, um an die Daten auf Ihrem Mobiltelefon oder Computer heranzukommen und diese im Internet weiterzuverkaufen oder Ihre Identität zu missbrauchen.

Ein VPN sichert nicht nur ihr Heimnetzwerk, sondern auch auf anderen Geräten können Sie mittels einer Benutzerfreundlichen App geschützt werden. Dann werden Sie in allen öffentlichen WLAN-Netzwerken geschützt.

Siehe Artikel: Gefahren öffentlicher WIFI-Netzwerke (Coming soon)

Kostenlose VPN-Anbieter

Die Versuchung einen kostenlosen VPN auszuwählen ist sehr hoch, jedoch müssen Sie sich der Risiken eines gratis VPN bewusst sein. Warum sollten Sie bezahlen, wenn Sie es auch umsonst haben können? Doch hier ist Vorsicht geboten! Die kostenlosen Angebote sind besonders für unerfahrene Benutzer nicht zu empfehlen, denn wie heißt es so schön: Wenn etwas umsonst ist, sind sie nicht der Kunde, sondern das Produkt!!!

Bei kostenlosen VPN-Anbietern ist das nicht anders. Dies sind keine gemeinnützigen Anbieter die den VPN für wohltätige Zwecke bereitstellen. Es ist ein hart umkämpfter Markt auf dem alle Akteure klare Profitinteressen haben. Sie investieren hohe Summen in die Bereitstellung und Instandhaltung des Dienstes. Die Dienstleistung die Sie angeblich „kostenlos“ nutzen ist also nicht wirklich „umsonst„.

Doch wie verdienen diese „kostenlosen“ Anbieter Geld, wenn Sie als Kunde gar keine Kosten und Gebühren haben? Die Antwort ist kurz und einfach: Sie sind nicht der Kunde, sondern das Produkt! Diese kostenlosen Anbieter zeichnen alle Ihre Tätigkeiten auf. Die dabei entstehenden Protokolldaten sind sehr wertvoll. Denn zwielichtige Unternehmen und kriminelle Organisationen bieten horrende Summen für derartige Informationen.

Wie viel kostet ein VPN?

Ein VPN kostet Sie umgerechnet etwa 2 Bier im Monat. Das sollten sich wohl fast jeder noch leisten können. In der Regel werden die monatlichen Kosten eines VPN in US-Dollar angegeben. Im Durchschnitt kosten ein VPN 3 – 9 USD pro Monat. Je nach Anbieter können die Preise variieren. Dies hängt in der Regel mit der Anzahl der angebotenen Server sowie der Vielfalt der Serverstandorte zusammen. Beispielsweise NordVPN und ExpressVPN sind in etlichen Ländern vertreten und haben alleine in Amerika über 50 Server. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass ein Kundenservice angeboten wird. Schließlich ist es sehr hilfreich, wenn man sich bei Fragen und Probleme an jemanden wenden kann.

Solche Angebote fehlen bei kleineren VPN-Anbietern. Diese haben dann zwar ein tolles Netzwerk, es kann ihnen bei Problemen aber auch nicht weitergeholfen werden. Da hilft auch der best VPN Kill Switch nichts.

Diese Anbieter wollen dem ständigen Bedürfnis der Kunden nach noch günstigen Preisen gerecht werden, schießen dabei aber oft über das Ziel hinaus.

Abschließend noch ein wichtiger TIPP, für alle die gerne nach günstigen Angeboten der best VPN Kill Switchs suchen: wenn Sie ein Angebot mit längerer Laufzeit auswählen, bekommen Sie in der Regel bessere Angebote, als bei kurzfristigen Abonnements. Natürlich ist es immer etwas riskant längerfristige Verpflichtungen einzugehen, aber nur so erhalten Sie den besten Preis.

Ich hoff ich konnte Ihnen die Fragen: Was ist ein Killswitch? Bzw. was ist der VPN Kill Switch? Und welcher ist der best VPN Kill Switch beantworten.

Wir werden gerne Ihre Meinung hören

Hinterlasse einen Kommentar