ORF Live Stream im Ausland: Mit einem VPN kein Problem!

ORF Live Stream im Ausland: Wenn Sie sich häufig im Ausland aufhalten, haben Sie sicherlich schon einmal festgestellt, dass Sie von dort aus zum Beispiel Ihren österreichischen Lieblingssender nicht empfangen können oder dass generell bestimmte Inhalte gesperrt sind. Dies kann etwa passieren, wenn Sie sich außerhalb von Österreich befinden und den ORG Live Stream im Ausland empfangen möchten. Die geographischen Blockaden gelten nämlich ganz besonders für die Websites von TV-Sendern, sodass Sie nämlich den ORF Live Stream im Ausland gar nicht sehen können.

ORF Live Stream Ausland: Diese geographischen Sperren haben rechtliche Hintergründe – bestimmte Sender oder Inhalte sind geschützt und nur für ein bestimmtes Land lizensiert und damit freigegeben. Daher ist es nicht möglich, den ORF Live Stream im Ausland zu sehen – und Sie müssen auf Ihre Lieblingssendung verzichten, sei es auf Geschäftsreise abends im Hotel oder während des Urlaubs. Oder vielleicht doch nicht?

ORF Stream Ausland: Es gibt nämlich eine Möglichkeit, diese geographische Blockade zu umgehen. Wie das geht, zeigen wir in diesem Beitrag auf.

VPN Anbieter für ORF

ORF Live Stream Ausland

ORF 1 Live Stream Ausland: Wie oben bereits erwähnt, liegt der Grund, warum der ORF-Stream außerhalb von Österreich nicht funktioniert darin, dass die TV Sender ihre Inhalte nur für bestimmte Länder lizensieren. Aufgrund dieser exklusiven Lizenzen ist der Stream eines TV- Senders nur in bestimmten Ländern erlaubt. Heißt also, der ORF Live Stream im Ausland ist nicht einfach so abrufbar. Vielleicht haben Sie ja auch schon die lästige Nachricht aufpoppen sehen „Dieser Inhalt ist in diesem Land leider nicht verfügbar“. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der entsprechende Stream in dem Land, in dem Sie sich gerade befinden, aus Lizenzgründen nicht verfügbar ist.

ORF Live Stream Ausland: Selbst, wenn Sie ein zahlender Kunde sind, bleiben Ihnen diese Inhalte verwehrt.

ORF 1 Live Stream Ausland

Es ist also relativ wahrscheinlich, dass Sie im Ausland überhaupt keine Inhalte Ihrer österreichischen Lieblingssender empfangen können. Es kann sogar sein, dass Sie nicht einmal die oben genannte Fehlermeldung erhalten, sondern dass Sie nicht einmal auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders zugreifen können.

ORF 1 Live Stream Ausland: Wie Sie sehen, kann es sich als äußerst schwierig erweisen, außerhalb von Österreich österreichische TV-Inhalte zu sehen.

Ausschlaggebend ist der Aufenthaltsort des Zuschauers

Die lokalen Beschränkungen auf TV-Inhalte sind davon abhängig, wo Sie sich gerade aufhalten. Über spezielle Techniken können die TV-Stationen sehen, wo sich die Nutzer geographisch befinden. Dies erfolgt in der Regel über die IP-Adresse des Anwenders. Sie vergleichen die Adresse jeweils mit einer Whitelist bzw. Blacklist und legen auf dieser Basis fest, welche Inhalte der jeweilige Nutzer sehen kann und für welche die Freigabe nicht erfolgt.

ORF Live Stream im Ausland: Wie lassen sich die geographischen Sperren umgehen?

Das klingt jetzt erst einmal alles etwas hoffnungslos. Doch ich habe eine gute Nachricht für Sie: Es gibt nämlich eine Option, wie Sie diese geographischen Blockaden geschickt umgehen können.

ORF 1 Live Stream Ausland: Den ORF Stream können Sie nämlich auch von Ländern außerhalb Österreichs empfangen, wenn Sie ein virtuelles privates Netzwerk nutzen – ein sogenanntes VPN. Das VPN ermöglicht es Ihnen, einen anderen Aufenthaltsort als den, an dem Sie sich tatsächlich gerade befinden, anzugeben. Das heißt, Sie können Ihren geographischen Standort so simulieren, dass Sie sich theoretisch überall auf der Welt befinden könnten. Vielleicht nicht ganz überall – aber zumindest dort, wo der VPN-Anbieter über Server verfügt.

ORF Live Stream Ausland: So funktioniert es

Das sind doch wirklich gute Nachrichten, oder? Das VPN hilft Ihnen also, auch vom Ausland aus Ihren österreichischen Lieblingssender zu streamen. Dies funktioniert so: Der VPN-Server stellt eine Verbindung zwischen Ihrem Rechner und der Webseite her, die Sie gerne aufrufen möchten. Das heißt also, dass nicht Sie die betreffende Seite besuchen, sondern der Server. Die Daten werden dann an Sie einfach weitergeleitet.

ORF Live Stream im Ausland: Sie erwecken damit den Eindruck, sich geographisch dort zu befinden, wo der Server steht. Sie müssen also einen Server in Österreich auswählen, sodass dieser sich innerhalb des Linzenz-Gebiets des jeweiligen Senders befindet. Damit steht er auf der Whitelist, und es wird ihm Zugriff auf die Webseite gewährt. Über den VPN-Server können Sie nun alle Inhalte sehen, die sich auf dieser Seite befinden.

So können Sie ganz beruhigt sein und verpassen, auch wenn Sie sich im Ausland befinden, keine Sendung des ORF mehr.

Was ebenso toll ist beim ORF Live Stream im Ausland: Der VPN-Server funktioniert auch umgekehrt. Wenn Sie sich also beispielsweise zuhause in Österreich aufhalten, aber Netflix USA streamen möchten, verbinden Sie sich einfach mit einem Server in den USA – und schon können Sie Ihre Lieblingsserie auf Netflix USA daheim in Österreich sehen. Sie müssen lediglich darauf achten, dass das VPN bzw. der Server mit Netflix USA funktionieren.

Und das Gute: Das VPN als Lösung zu verwenden, um Inhalte zu entsperren, ist zu 100% legal.

orf live stream im ausland

Preis: Was kostet ein VPN?

1

VPN Österreich ORF kostenlos:

Sicher sind Sie jetzt der Meinung, dass ein VPN eine super Lösung ist, um österreichisches Fernsehen im Ausland zu sehen. Doch was kostet die Software? Ich kann Sie beruhigen: Ein VPN-Abonnement kostet nicht die Welt. Es gibt sehr gute Angebote, die nicht teuer sind und super funktionieren. Sie müssen also nicht viel Geld ausgeben.

2

VPN Österreich ORF kostenlos: Vorsicht bei gratis VPNs

Natürlich existieren auch gratis VPNs. Aber ich rate Ihnen – seien Sie vorsichtig bei kostenlosen Diensteanbietern. Denn – Sie wissen es ja vielleicht auch: Heutzutage ist nichts umsonst. Alles kostet Geld. Und auch ein VPN-Provider muss irgendwie Geld verdienen. Denn er muss seine Server betreiben, die Infrastruktur bezahlen, die Hardware bereitstellen und natürlich die Mitarbeiter entlohnen. Wie Sie sich vorstellen können, ist das alles nicht gerade günstig.

3

VPN Österreich ORF kostenlos:

Wenn die Services kein Geld kosten, muss der Anbieter also anderweitig Geld verdienen. Und wie macht er das? Indem er Ihre Daten für kommerzielle Zwecke nutzt. Heißt im Klartext: Er verkauft sie. Und zwar an den Meistbietenden. Für Sie als Nutzer hat das die Folge, dass Ihre Daten und Ihre Privatsphäre im Internet nicht geschützt sind.

4

VPN Österreich ORF kostenlos:

Hinzu kommt, dass es mit gratis VPN-Anbietern nicht möglich ist, österreichische Inhalte in anderen Ländern zu entsperren. Das bedeutet, dass Sie beispielsweise ORF nicht außerhalb der österreichischen Grenzen streamen können. Darüber hinaus bieten die gratis Provider in der Regel viel zu langsame Geschwindigkeiten, um einen Film ruckelfrei zu streamen.

Zuverlässiger VPN-Anbieter – günstiger Preis

ORF Live Stream im Ausland – Fakt ist: Für einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen VPN-Anbieter müssen Sie auf jeden Fall ein bezahltes Abonnement abschließen. Aber keine Sorge – die kosten sind nicht hoch. Sie bekommen bereits für einen Betrag zwischen 4 und 10 Euro im Monat ein sehr gute VPN. Sollten Sie den Dienst nur zweitweise brauchen, gibt es auch Angebote, bei denen Sie das VPN für nur 1 Tag nutzen können. Der Vorteil von langfristigeren Abonnements jedoch besteht darin, dass hier die Kosten besonders attraktiv sind. Bei einem Abonnement über 6 Monate zum Beispiel können Sie bis zu 50 Prozent Kosten sparen.

Darüber hinaus bieten fast alle VPN-Provider eine Geld-zurück-Garantie an. So können Sie den Dienst ganz einfach und vollkommen ohne Risiko testen. Sollten Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld innerhalb einer bestimmten Frist zurück.

Mit welchem VPN kann man am besten im Ausland fernsehen?

Die unterschiedlichen VPN-Anbieter zu vergleichen, ist gar nicht einmal so einfach. Allerdings gibt es bestimmte Kriterien, die es bei den jeweiligen zu prüfen gilt. Hierzu zählen:

  • Geschwindigkeit: Ist das VPN schnell genug, um TV-Inhalte zu streamen?
  • Nutzerfreundlichkeit: Lässt sich die Nutzeroberfläche einfach bedienen?
  • Zugriffsrechte: Lassen sich blockierte Inhalte immer entsperren oder nicht?

Die Top 3 VPNs sind nicht immer dieselben. Manchmal verbessert ein Provider seine Service, manchmal erfolgt das Gegenteil und er verliert an Qualität. Wir haben Ihnen hier die VPN-Dienste aufgelistet, mit denen Sie vom Ausland aus TV-Inhalte aus Österreich streamen können.

Anleitung: Wie Sie mit dem VPN im Ausland österreichisches Fernsehen empfangen

Jetzt haben Sie schon eine ganze Menge darüber erfahren, wie Sie im Ausland Ihren österreichischen Lieblingssender empfangen können. Im Folgenden erklären wir Ihnen zudem in einer leicht verständlichen Anleitung, wie Sie das VPN nutzen. Es funktioniert für alle Anbieter gleich:

  1. Wählen Sie einen der VPN-Provider aus unserer Liste aus.
  2. Klicken Sie auf den Link, um zur offiziellen Anbieter-Webseite zu gelangen.
  3. Registrieren Sie sich.
  4. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei dem VPN-Service an.
  5. Laden Sie den VPN-Client herunter.
  6. Starten Sie das VPN.
  7. Nun wählen Sie einen Server aus, der sich in Österreich befindet, wenn Sie im Ausland österreichisches Fernsehen empfangen möchten.
  8. Klicken Sie auf „verbinden“.
  9. Rufen Sie die Webseite oder die App auf. Klicken Sie auf „aktualisieren“.

Ab jetzt ist es für Sie keinerlei Problem mehr, im Ausland österreichisches Fernsehen zu empfangen. Ganz egal, auf welchem Gerät.

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

Die Besten VPN