So kannst du gesperrte Seiten in der Schule umgehen!

expressvpn-black-friday-banner

Gesperrte Seiten öffnen Schule: Kennst du das auch? Du bist in der Schule oder in der Uni und willst auf bestimmte Seiten im Internet zugreifen, aber diese sind gesperrt?

Das ist natürlich nervig! Vor allem, wenn du die Seite aufrufen musst, um an Informationen für ein Referat oder ähnliches zu erlangen. Wenn dies der Fall ist, musst du aber noch lange nicht den Kopf hängen lassen!

Wir können dir nämlich zeigen, wie du ganz einfach gesperrte Seiten in der Schule umgehen kannst!

Kostenlos Testen
ExpressVPN GRATIS Test das beste VPN für Österreich

Nutzen Sie jetzt 30 Tage KOSTENLOS . Nicht zufrieden sind, erhalten Sie Ihr Geld innerhalb von 5 Tagen zurück!

Aktualisiert: 21. November 2021

Wie kann ich gesperrte Seiten in der Schule umgehen?

In der Schule, der Uni oder sogar auf der Arbeit kommt es häufig vor, dass bestimmte Internetseiten gesperrt sind. In vielen Fällen sind dies „ablenkende“ Internetseiten und soziale Medien wie Facebook oder Instagram, aber es können auch einige informationsreiche Seiten wie Wikipedia gesperrt sein.

Sollte dies der Fall sein, hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst die blockierte Seite entweder über ein VPN oder über einen Proxy Browser entsperren. 

Ein Web Proxy lässt dich deine IP-Adresse ändern und auf einen anderen Server zugreifen, wodurch du gesperrte Seiten öffnen Schule kannst.

Ein VPN (Virtual Private Network) bietet sogar noch mehr Sicherheit. Es lässt dich nämlich nicht nur gesperrte Seiten öffnen Schule, sondern schützt deine Daten auch gleichzeitig vor Beobachtern.

gesperrte seiten in der schule umgehen

Hier findest du die besten Schulen und Uni VPN Anbieter, um gesperrte Seiten in der Schule umgehen zu können:

Unser Rat für 1 Monat GRATIS

Einige Premium Anbieter, wie ExpressVPN GRATIS Test bieten jedoch eine Testphase mit einer Geld-zurück-Garantie. Das ExpressVPN GRATIS Test bietet seinen Kunden ganze 30 Tage, um das Abo kostenlos zu stornieren. Wenn dir innerhalb von 30 Tagen der Dienst nicht gefällt, kannst du das Abo kündigen und du bekommst das Geld  zurück überwiesen!

Kann ich mit einem kostenlosen VPN gesperrte Seiten in der Schule umgehen?

Nein, kostenlose VPN Anbieter sollten generell nicht in Anspruch genommen werden! Viele gratis Dienste wurden erwischt, persönliche Daten ihrer Kunden zu verkaufen und lösen somit große Datenschutz-Skandale aus. Außerdem können gratis VPNs blockierte Seiten in der Uni oder Schule nicht zuverlässig entsperren!

Frei ExpressVPN GRATIS Test
30 Tage vollwertiges VPN Frei

Gesperrte Seite öffnen Schule mit einem Uni VPN

Wenn du gesperrte Seiten in der Uni umgehen willst oder in der Schule, kannst du dir einfach ein Uni VPN herunterladen und es auf dem Gerät installieren.

So kannst du auf einen anderen VPN Server zugreifen und die Voreinstellungen samt Blockierungen der Schule im Internet umgehen. Zusätzlich werden alle deine Daten durch einen verschlüsselten VPN-Tunnel geleitet und sind somit besonders sicher.

So kann niemand erkennen, wer sich hinter dem VPN verbirgt und was oder wann du was im Internet tust. Die Schule bekommt von deinen Aktivitäten im Netz also gar nichts mit und auch Hacker und Viren können deine persönlichen Daten (zum Beispiel Nutzerkonten und Passwörter für soziale Medien oder Online-Banking) nicht angreifen. 

In Einzelfällen kann es jedoch passieren, dass deine Schule das Herunterladen von einem Uni VPN Diensten blockiert. In diesem Fall kannst du das Uni VPN zu Hause auf einen USB-Stick ziehen und in der Schule oder in der Uni anschließend auf dem Computer installieren!

gesperrte seiten öffnen schule

Gesperrte Seiten öffnen Schule mit einem Web Proxy

Als zweite Möglichkeit kannst du auch einen Proxy herunterladen, um gesperrte Seiten in der Uni umgehen zu können. Dabei handelt es sich um eine Browsererweiterung, mit der du auf einen Proxyserver zugreifen und deine IP-Adresse ändern kannst.

So kannst du gesperrte Seiten öffnen Schule. Allerdings profitierst du nicht von der zusätzlichen Sicherheit und Anoynmität, die eine VPN-Verbindung bietet. So können Hacker und Viren, die sich gerne in öffentlichen WLAN Netzwerken aufhalten, dich trotzdem angreifen und an Zugangsdaten und Passwörter gelangen.

Außerdem bist du mit einem Proxy nicht anonym im Netz unterwegs, weswegen deine Handlung im Internet nachverfolgt werden könnte. So kann die Schule auch schnell erkennen, dass jemand mit einer Proxy Website im Netz unterwegs ist und kann diese schnell sperren.

Als dritte Möglichkeit könntest du auch den Tor Browser installieren, mit dem du gesperrte Seiten Schule öffnen kannst. Dieser Browser hat allerdings einen sehr schlechten Ruf, weil man darüber ins DarkWeb gelangen kann. Und wenn deine Lehrer oder Professoren herausfinden, dass du den Tor Browser benutzt, könnte es zu unangenehmen Gesprächen und Vorurteilen kommen!

Die sicherere Variante, um blockierte Webseiten in der Schule oder Universität umgehen zu können, ist also ein UniVPN!

Wie benutze ich ein Uni VPN?

Wenn du gesperrte Seiten in der Uni umgehen möchtest, kannst du dir einfach ein Uni VPN aus unserem Ranking herunterladen. So kannst du einfach gesperrte Seiten öffnen Schule: 

  1. Lade dir ein zuverlässiges Uni VPN Client herunter und installiere es auf deinem Gerät z.B. einem Computer der Schule oder Uni.
  2. Verbinde dich mit einem Server von deinem VPN Anbieter. Du kannst ausländische VPN Server benutzen, um Geoblockierungen zu umgehen. Wenn du allerdings nur gesperrte Seiten in der Uni umgehen willst, bietet es sich an, einen Server zu wählen, der möglichst nah an deinem physikalischen Standort liegt. So wirst du nämlich von besseren Ladegeschwindigkeiten profitieren!
  3. Lade die blockierte Seite erneut und schon kannst du gesperrte Seiten in der Schule umgehen!

Ist es legal, ein Uni VPN zu benutzen?

VPNs sind in den meisten Ländern legal. Schließlich sorgen sie für eine besser Sicherheit im Netz und schützen deine Daten vor Kriminellen.

Allerdings kann es sein, dass deine Schule oder deine Uni ein VPN-Verbot ausspricht. Wie die Situation in deinem Umfeld aussieht, können wir natürlich nicht wissen. Von daher musst du selbst entscheiden, ob eine VPN Nutzung für dich moralisch und rechtlich legal ist. 

Wenn du die Hausordnung deiner Schule oder deiner Uni umgehst, kannst du nämlich auch in Schwierigkeiten kommen. An manchen Schulen wird jedoch kein Wert darauf gelegt, ob Schüler oder Studenten VPNs benutzen und gesperrte Seiten öffnen Schule!

Fazit: Gesperrte Seiten öffnen Schule

Wenn du gesperrte Seiten in der Uni umgehen willst, kannst du entweder ein VPN installieren oder einen Web Proxy herunterladen. Beide Optionen bieten dir die Möglichkeit, deine IP-Adresse zu ändern und gesperrte Seiten öffnen Schule zu können.

Allerdings bietet nur ein VPN dir extra Sicherheitsfunktionen und verschleiert deine wahre Identität. Wenn du einen Web Proxy benutzt, kann dieser nicht nur schnelle gesperrt werden, sondern du kannst auch leicht auffliegen.

Bei VPN Anbietern sieht das etwas anders aus. Du bist nämlich anonymer und sicherer im Netz. Wir empfehlen VPNs übrigens auch für zu Hause und unterwegs, sodass du immer vor Angreifern wie Hackern und Viren geschützt bist.

Den meisten von uns ist es nämlich gar nicht bewusst, wie einfach Hacker an persönliche Daten und Nutzerkonten gelangen können – bis es zu spät ist…

Für weitere Informationen über VPN-Verbindungen und deren Vorteile klicken Sie bitte hier.

gesperrte seiten in der uni umgehen

Frei ExpressVPN GRATIS Test
30 Tage vollwertiges VPN Frei

FAQ: Gesperrte Seiten in der Schule umgehen

Wie kann ich einfach gesperrte Seiten in der Schule umgehen?

Ein VPN ist die beste Möglichkeit, wenn du gesperrte Seiten in der Uni umgehen willst. So kannst du deine IP-Adresse ändern und dich gleichzeitig vor Hackern und Viren schützen. Als Alternative kannst du einen Proxy Server benutzen. Diese werden jedoch schnell erkannt und können ebenso schnell von der Schule gesperrt werden.

Was ist der beste Uni VPN Anbieter?

In unserem Ranking findest du die besten Uni VPN Anbieter, sodass du einfach gesperrte Seiten in der Uni umgehen kannst. Kostenlose Anbieter solltest du jedoch vermeiden, da sie in deine virtuelle Privatsphäre eingreifen und oft nicht gesperrte Seiten in der Schule umgehen können!

Darf ich gesperrte Seiten in der Schule umgehen?

Das können wir pauschal nicht sagen. Es kommt nämlich auf die Hausordnung deiner Schule oder Uni an, ob du gesperrte Seiten in der Uni umgehen darfst. Wenn es gesperrte Seiten gibt, hat dies aber höchstwahrscheinlich auch einen Grund und in der Regel ist es nicht gewollt, dass du gesperrte Seiten Schule öffnen kannst.

Du solltest dich aber über die Regeln deiner Schule oder Uni selber schlau machen. Zudem ist die Gefahr aufzufliegen, deutlich höher, wenn du einen Web Proxy benutzt, um gesperrte Seiten in der Uni umgehen zu können!

Wir freuen uns, Ihre Gedanken zu hören

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

DieBestenVPN.at