Der Atlas VPN, Rezension 2022

AtlasVPN

Eine VPN Lösung wie AtlasVPN sollte ein wichtiger Bestandteil Ihrer digitalen Sicherheit sein.

Es gibt natürlich viele VPN Lösungen auf dem globalen VPN Markt. Aber wenige stechen wirklich aus der Masse hervor, so wie das exzellente ExpressVPN, oder die VPN Lösung von Nord Security.

Wir prüfen in unserem Atlas VPN Review für Sie, ob auch das Angebot von Atlas eine dieser herausragenden Lösungen ist.

Atlas VPN kostenlos testen!
Kostenlos und ohne Risiko AtlasVPN testen

Profitieren Sie von Atlas kostenloser Testversion und den unschlagbar günstigen Preisen.

Wenn Sie mit dem VPN nicht zufrieden sind, geben Sie es innerhalb von 30 Tagen einfach wieder zurück, und Ihre Zahlung wird Ihnen vollständig zurückerstattet. Probieren Sie es aus!

Zuletzt bearbeitet : 25 September 2022

Über AtlasVPN

Eine kompetente Lösung: Atlas hat sein Firmensitz in Litauen, operiert aber nach amerikanischem Recht. Hierbei wichtig: Nach diesem muss Atlas keine Benutzerdaten speichern.

VPN Atlas wurde im letzten Jahr von Nord Security gekauft, und reiht sich somit neben dessen NordVPN Lösung ein. Dies will einiges heißen, bescheinigt es doch AtlasVPN ein gewisses Gütesiegel.

Während das VPN Server Netzwerk von Atlas, mit 700 Servern in 31 Ländern, kleiner ist als das der Konkurrenz, so sollte es doch für die meisten Nutzer ausreichen, zumal jeder Server das Peer-to-Peer Torrenting unterstützt. Auch diese Eigenschaft werden wir in unserem Atlas VPN Test prüfen.

Laut Atlas sollte Online Sicherheit kein Privileg, sondern ein Recht sein. Aus diesem Grund stellt AtlasVPN auch eine kostenlose Version seines Dienstes zur Verfügung.

Das Preismodell

Gut zu wissen: AtlasVPN ist in vier verschiedenen Abonnements erhältlich. Da wäre als Erstes die kostenlose Version. Diese ist, mit nur drei Servern, welche alle kein Streaming unterstützen, jedoch in dieser Hinsicht sehr stark eingeschränkt.

Dafür gibt es 10 Gigabyte Traffic pro Monat, was weitaus mehr ist als bei den kostenlosen Angeboten der Konkurrenz. Tunnel Bear bietet beispeilsweise nur 500 Megabyte traffic im Monat an.

Trotzdem eignet sich die kostenlose Version von AtlasVPN eher zum Testen des AtlasVPN Dienstes. Zu bemerken wäre hier noch, dass auch die kostenlose Version keiner Logging Policy unterliegt. Diese Version haben wir in unserem Atlas VPN Review nur minimal berücksichtigt.

Als nächstes gibt es AtlasVPN im ein-monats Abo, für 10.99 US Dollar im Monat. Günstiger wird es mit dem ein-jahres Abo, hier liegt der Preis bei 3.95 US Dollar im Monat.

Der monatlich günstigste Preis ist mit dem drei-jahres Abo zu haben; hier werden nur 1.99 US Dollar im Monat fällig. Bezahlt werden kann mit Kreditkarte, Google Pay oder Pay Pal.

atlas vpn test

Bei allen bezahlten Abo Plänen gibt Atlas, ähnlich wie Konkurrent ExpressVPN, eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen.

Mit diesen Preisen fällt AtlasVPN unter die momentan günstigsten VPN Dienste am Markt! Aber jetzt muss sich die Lösung in unserem Atlas VPN Test beweisen!

Jetzt kostenlos Atlas VPN testen!

Test-Zusammenfassung

Die Übersicht behalten: Diese Tabelle fasst unsere Testergebnisse für diesen Atlas VPN Review übersichtlich zusammen und listet die Spezifikationen des VPN Dienstes auf.

Merkmale Details
No-Log-Politik? Ihre persönliche Identität bleibt im Netz unsichtbar
Kein Problem mit Torrents? P2P funtioniert
Netflix US, UK, CA, AU, DE, FR,
Mehrfach-Log-in ∞ simultane Nutzung der Verbindung möglich
Mögliche Länder 37+
Betriebssysteme Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Amazon Fire TV
Rückgaberecht: kein Risiko und Sie erhalten eine Rückerstattung 30 Kalendertage
Protokolle für den Datenaustausch WireGuard, IKEv2/IPSec
Transport der Daten Ohne Einschränkung
Kryptierung Maximale Verschlüsselung: AES 256-Bit Militärstandard
IP Erkennung Unerkannt
Serverauswahl Mehr als 750

AtlasVPN in der Praxis

Hier haben wir für unseren Atlas VPN Review getestet, wie Atlas sich in der generellen Praxis schlägt.

Hierzu gehören das freischalten von Streaming Inhalten aus diversen Regionen, das anonyme Downloaden von Torrents, das Umgehen der Zensur der großen Firewall von China und die Tauglichkeit beim online Spielen von Videospielen.

Netflix und Co. freischalten

Streaming ohne Einschränkungen: Dank Geoblockaden schränken fast alle großen Streaming Anbieter bestimmte Inhalte auf bestimmte Regionen ein.

Das Deutsche Netflix Programm hat zum Beispiel anderen Inhalte als das amerikanische Netflix Programm. Da Streaming heutzutage eine häufige Online Aktivität ist, darf dies nicht in unserem Atlas VPN Review fehlen!

Nehmen wir einmal an, Sie befinden sich in Deutschland und versuchen, auf das eben erwähnte amerikanische Netflix Programm zuzugreifen. Die Server des Streaming Anbieters erkennen anhand der IP Adresse Ihres Rechners, wo sich dieser befindet. Befindet er sich außerhalb von Amerika, also in einer Region, für welche die Streaming Inhalte gesperrt sind, so wird die Anfrage abgewiesen.

Mit einer VPN Lösung hingegen werden Sie in die Lage versetzt, dem Geoblocking System einen anderen Rechnerstandort vorzugaukeln, nämlich den Standort des VPN Servers. So sollten Sie in der Lage sein, die Inhalte der diversen Streaming Anbieter global freizuschalten.

atlas vpn review

Wir haben dies für unseren Atlas VPN Review getestet. Mit Disney+, Amazon Prime und Hulu hatten wir keine Probleme, deren Angebote aus diversen Regionen freizuschalten. Nur mit Netflix gab es Probleme; hierfür wäre ExpressVPN die bessere Wahl.

Generell haben wir beim Streaming festgestellt, dass dieses sehr flüssig ist und in hohen Auflösungen möglich ist. Grund hierfür sind die für das Streaming dediziert bereitgestellten Server.

Torrents herunterladen

Problemlose Downloads: Mit dem Downloaden von Torrents hatten wir in unserem Atlas VPN Test hingegen keine Probleme.

Die Geschwindigkeit der Verbindung war hier mehr als ausreichend. Und dank der VPN Lösung von Atlas und seiner no logging Regel müssen Sie sich wegen Ihrer Anonymität und Privatsphäre keine Sorgen machen.

Auch die Kill Switch und DNS Leak Protection Funktionen haben während unserer Tests Ihren Wert erfolgreich beweisen können (siehe auch weiter unten).

Chinesische Zensur

Zensur made in China: Die chinesische Regierung zensiert zahlreiche Internet Inhalte, beispielsweise die Seiten von Facebook.

Um dies zu umgehen, kann man einen VPN Dienst nutzen. Nicht alle VPN Dienste sind jedoch in der Lage, die große Firewall von China zu umgehen. Glücklicherweise hatte AtlasVPN hier keine Schwierigkeiten.

Videospiele

Gamingvergnügen: Auch bei dem Thema Videospiele konnte der Atlas Dienst uns begeistern. Es gab spürbar weniger Lag und Multiplayer Partien in andren Regionen waren auch ohne Einschränkungen möglich.

Zudem schützt das VPN beim Gamen zusätzlich Ihre Identität und macht Ihren Rechner weniger angreifbar. Auch mit Konsolen, wie der Xbox X und der PlayStation 5, verlief der Atlas VPN Test reibungslos.

Wichtige Funktionen

Wir betrachten in diesem Abschnitt einige der wichtigen, VPN-relevanten Funktionen des von AtlasVPN sowie einige nützliche Zusatzfunktionen.

Erfreulicherweise sind alle diese Funktionen in der Vollversion des AtlasVPN Dienstes enthalten. Man muss keine zusätzlichen Pakete dazukaufen, wie dies bei manchen VPN Diensten der Fall ist.

Split Tunnelling

Mit der Split Tunnelling Funktion können Sie entscheiden, welche Webseiten und Online Dienste mit Ihrer normalen Internetverbindung und welche mit der VPN Verbindung aufgerufen werden.

Dies ist zum Beispiel hilfreich, wenn bestimmte ältere Apps oder Spiele nicht mit dem VPN klarkommen sollten. In unserem Atlas VPN Test lief diese Funktion ohne Probleme.

Kill Switch

Wenn Ihre VPN Verbindung plötzlich abbricht, so wird Ihr Rechner automatisch auf Ihre normale Internet Verbindung zurück schwenken. Dies kann jedoch ernste Folgen haben.

Die Kill Switch Funktion stellt sicher, dass Ihre Internet Verbindung automatisch gekappt wird, sobald das VPN nicht mehr aktiv ist. So kann man böse Überraschungen, wie das unverschlüsselte Versenden kritischer Daten, effektiv vermeiden.

DNS Leak Protection

DNS Leaks machen die IP Adresse Ihres Computers während einer DNS Anfrage sichtbar. So etwas zerstört natürlich den Zweck eines VPNs!

Zum Glück ist die Lösung von Atlas mit einer DNS Leak Protection Funktion ausgestattet. Lesen Sie weiter unten, wie AtlasVPN sich im Verlauf unseres DNS Leak Tests geschlagen hat.

Ad Blocker und Tracker Blocker

Die Versuche, Ihnen Werbung anzuzeigen oder Ihre Online Aktivitäten zu tracken, werden von Atlas schon auf der Seite des Dienstleisters erkannt und abgeblockt.

Ihren Rechner erreichen diese nervigen Versuche gar nicht erst. Diese Funktionalität ist in jedem der Abos schon enthalten und nützlich, um Ihre Online Privatsphäre zu schützen.

vpn atlas

Die Windows Client App

In unserem Atlas VPN Test haben wir den Windows Client am ausgiebigsten getestet.

Der Download der VPN Client App von der Webseite des Herstellers und deren Installation auf unserem Testrechner waren einfach und konnten schnell abgeschlossen werden.

Die reine Installation der VPN Client App ermöglicht es, die kostenlose Version von der VPN Lösung von Atlas zu nutzen. Die Vollversion muss mit einer Anmeldung in den Einstellungen freigeschaltet werden.

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet. Manchen mag das farbenfroh verspielte Design der Oberfläche etwas zu unprofessionell vorkommen, doch erfüllt sie voll und ganz Ihren Zweck.

Um eine VPN Verbindung aufzubauen, wählt man einen der VPN Server einfach aus der Liste aus. Die Bedienung der Software ging einfach von der Hand und der generelle Eindruck während unseres Atlas VPN Reviews war ein positiver.

atlas vpn

Einstellungen

Gut konfigurierbar: In den Einstellungen der VPN Client App erfolgt als Erstes die Anmeldung mit dem Benutzerkonto.

Ansonsten kann man hier die App so konfigurieren, dass sie die eigenen Bedürfnisse erfüllt. Die App kann für einen automatischen Start mit Windows konfiguriert werden sowie für den automatischen Aufbau der VPN Verbindung beim Start.

Die Kill Switch Funktion muss man hier getrennt aktivieren; sie ist nämlich standardmäßig deaktiviert.

Wichtig ist auch die Funktion nach Updates zu suchen. Hier sollte man regelmäßig nachschauen, denn eine aktuelle App verbessert die Sicherheit.

Jetzt kostenlos Atlas VPN testen!

Andere Plattformen

Vielfältig: Neben den mittlerweile gängigen VPN Client Apps für Microsoft Windows und Apple Mac OS Rechner sowie Apple iOS und Google Android Smartphones, bietet Atlas auch VPN Client Apps für Android TV und Amazon Fire TV Geräte an. Somit wird eine Vielzahl von Plattformen abgedeckt. Diese haben wir noch einmal hier für Sie zusammengefasst: Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Amazon Fire TV

Test-Ergebnisse

Hier sehen wir uns die Ergebnisse unserer Geschwindigkeits- und DNS Leak Tests an. Diese sind kritisch in Hinblick auf die Sicherheit und die Funktion Ihrer Internetverbindung.

Kryptografische Verschlüsselung

AtlasVPN verschlüsselt alle Daten mit einem kryptografischen AES-256 Schlüssel.

Seine VPN Tunnels erstellt der Dienst mit den IPSec/IKEv2 und WireGuard Protokollen. Hinzu kommt noch eine zusätzliche Verschlüsselung mit SHA-384 und PFS.

Geschwindigkeit

Gleich vorweg: Wir können dem VPN Dienst von Atlas eine sehr gute Geschwindigkeit bescheinigen!

Dies ist wichtig, denn eine gute Übertragungsgeschwindigkeit ist ein kritischer Faktor bei vielen Online Aktivitäten.

Natürlich mussten wir bei unseren Geschwindigkeitstests andere Faktoren berücksichtigen. Die Testergebnisse hängen nämlich auch von der Distanz zwischen dem Testrechner und dem VPN Server, der Anzahl anderer Nutzer auf dem Server, die Einschränkungen der eigenen Internetverbindung und der Performanz des eigenen Rechners ab.

Mit einer IKEv2 Verbindung konnten wir Geschwindigkeiten von 180 bis 300 Mbit pro Sekunde erreichen.

Mit einer WireGuard Verbindung konnten diese Werte signifikant verbessert werden. Hier lag die Geschwindigkeit zwischen 600 und 750 Mbit pro Sekunde.

Der DNS Leak Test

Keine Lecks: Das Verhindern von DNS Leaks ist eine der kritischeren Aufgaben einer VPN Lösung.

Aus diesem Grund führen wir im Rahmen unseres Atlas VPN Reviews auch einen entsprechenden Test durch. Hier wird nach IPv4, IPv6 und WebRTC Leaks geprüft, indem die Seite IPleak.net aufgerufen wird.

Die Testergebnisse waren hier durchweg positiv; es wurde eine andere IP Adresse als die unseres Testrechners angezeigt und es waren keine Leaks vorhanden.

Der AtlasVPN Kundenservice

Der Atlas Kundensupport hat uns gemischte Gefühle bereitet.

Im Gegensatz zu dem Support von ExpressVPN wird hier kein Live Chat angeboten, auch gibt es keine telefonische Support Hotline.

Atlas stellt eine FAQ bereit. Auch gibt es die Möglichkeit eine Support Anfrage zu erstellen.

Hier waren die Reaktionszeiten zufriedenstellend. Jedoch würden wir uns einen ähnlich vielfältigen Service wie bei ExpressVPN wünschen.

Der Vergleich mit der Konkurrenz

Hier vergleichen wir für unseren Atlas VPN Test die VPN Lösung von Atlas mit den Lösungen seiner zwei führenden Konkurrenten auf dem Markt, dem momentanen Marktführer ExpressVPN und NordVPN.

AtlasVPN ExpressVPN NordVPN
Werden Ihre Daten geloggt? Nein Nein Nein
Wird P2P Torrenting unterstützt? Ja, von allen Servern Ja, auf spezifischen Servern Ja, auf spezifischen Servern
Werden Streaming Dienste unterstützt? Ja, von allen Servern Ja, von allen Servern Ja, von allen Servern
Gleichzeitige Verbindungen Unbegrenzt 5 6
Server Anzahl 700+ 3000+ 5200+
Anzahl Länder mit Server 27+ 94+ 60+
Dauer der Geld-Zurück-Garantie 30 Tage 30 Tage 30 Tage
Kostenlose Testversion Ja Nein Nein
VPN Protokolle WireGuard, L2TP-IPsec, IKEv2/IPsec Lightway, OpenVPN (UDP/TCP), L2TP-IPsec, SSTP, PPTP WireGuard, OpenVPN (UDP/TCP), and IKEv2/IPsec

Unser Fazit: Technisch muss sich die VPN Lösung von Atlas den Vergleich mit der Konkurrenz nun wahrlich nicht scheuen.

Nur in der reinen Masse, insbesondere was die Anzahl an Servern angeht, bleibt es hinter der Konkurrenz. Hier hat ExpressVPN immer noch die Nase vorn.

Jetzt kostenlos Atlas VPN testen!

Zusammenfassung

Nach unserem Atlas VPN Review können wir abschließend sagen, dass sich die Lösung von Atlas wirklich sehr gut gegen den Favoriten ExpressVPN geschlagen hat. Atlas ist um einiges günstiger, besitzt jedoch weniger VPN Server und den etwas schlechteren Kundensupport.

Mit seiner hohen Geschwindigkeit konnte uns Atlas in unserem Atlas VPN Test sehr begeistern. Auch was den Download von Torrents betrifft gab es positive Erlebnisse. Hier ging alles ebenso schnell und, dank funktionierender Kill Switch und DNS Leak Protection, auch sicher vonstatten.

Mit dem Freischalten von Streaming Diensten hatten wir nur mit Netflix Probleme. Dafür war unser chinesischer Tester in der Lage, diverse Internetinhalte in China freizuschalten.

Auch was das Online Gaming über VPN angeht hatten wir keine Probleme mit der Geschwindigkeit, beziehungsweise der Latenz.

Unser Fazit im Atlas VPN Review: Alles in allem bekommt man mit AtlasVPN ein rundes Paket. Möchte man jedoch ein richtig Gutes, dann fiele die Wahl auf den Marktführer, ExpressVPN.

Atlas VPN
Atlas VPN ist ein idealer Einstieg für jeden, der ein VPN ausprobieren möchte. Die kostenlose Version bietet eine starke Verschlüsselung, während die Premium-Version dabei hilft, Netflix und die meisten anderen beliebten Streaming-Plattformen zu entsperren.
9.5 Gesamtpunkt
Atlas VPN

Atlas VPN platziert sich ganz knapp hinter dem VPN Platzhirsch ExpressVPN. Die Geschwindigkeiten sind dank des WireGuard Protokoll erstklassig. Angeboten werden unbegrenzte simultane Verbindungen. Und dies alles für einen unschlagbar günstigen Preis. Nur kleinere Mängel trüben hier das Bild.

Sicherheit und Privatsphäre
9.8
Funktionsumfang
9.5
Kundensupport
9
Preis-Leistungsverhältnis
9.6
Bedienungsfreundlichkeit
9.7
PLUS
  • Sehr günstiger Preis
  • Hervorragend hohe Geschwindigkeit, dank WireGuard
  • Unbegrenzte Geräte
  • Unterstützt Torrenting
MINUS
  • Konnte nicht alle Streaming Dienste freischalten
  • Nicht das größte VPN Server Netzwerk
  • Nicht der beste Kundensupport
  • Unterstützt kein OpenVPN

Viele Jahre als Programmierer in Unternehmen tätig, agiert Maximilian heute unter anderem als ein zuverlässiger Autor seiner Seite, der umfangreiche und sehr technische Artikel erstellt. Es gibt kaum ein Detail, das Maximilian nicht kennt. Sein technisches und fachliches Know-how ist unglaublich. So ist er beispielsweise ein echter Fachmann, was die Funktionsweise von VPNs anbelangt. Er kennt jedes technische Detail und lässt deshalb in seinen Artikeln kaum eine Frage offen. Und wenn es doch einmal eine Frage (oder mehrere) geben sollte, auch wenn sie noch so kompliziert oder ungewöhnlich ist, so kann er sie kompetent und umfassend beantworten. Ein wahrer Technik-Freak!

Hallo! Teile mit mir deine Meinung.

EINEN KOMMENTAR HINTERLASSEN

DieBestenVPN.at